KOMPASS

Die Staatliche Realschule Au hat im August 2018 die Zertifizierung als „KOMPASS-Schule“ durch das Kultusministerium erhalten. Besonders stolz sind wir darauf, diese Auszeichnung bereits als ganz „junge“ Schule erreicht zu haben.

Um unserem Schulmotto „Traditionsbewusst und zukunftsorientiert – Hand in Hand leben, lernen, lachen“ gerecht zu werden, ist unsere Realschule bemüht, bestmögliche Voraussetzungen für das gemeinsame Lernen zu bieten. „KOMPASS“ – eine Abkürzung für Kompetenz aus Stärke und Selbstbewusstsein – wird bereits in der fünften Jahrgangsstufe durch regelmäßige KOMPASS-Stunden eingeführt. Hier werden einerseits die Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen Persönlichkeit gestärkt und andererseits Lern- und Arbeitsmethoden erworben sowie weiterentwickelt. Darüber hinaus ist die Förderung der sozialen Kompetenzen unserer Schüler ein wichtiger Bestandteil dieser Stunden. „KOMPASS“ soll ihnen ein Kompass in ihrem Schülerleben sein, eine Orientierung geben im wertschätzenden und stärkenorientierten Umgang miteinander.

Weitere KOMPASS-Elemente sind die von den Klassenleitungen mit ihren Schülern geführten Feedbackgespräche, in welchen die Schüler ganzheitliches Feedback erhalten, sowie das Projekt „AUf geht`s – zammgrauft“, welches in der siebten Jahrgangsstufe stattfindet. Darüber hinaus sind Schüler ab der achten Jahrgangsstufe als Hausaufgabentutoren tätig.

Derzeit im Aufbau befinden sich zwei weitere KOMPASS-Elemente: zum einen werden Schüler als Tutoren ausgebildet, die die Fünftklässler betreuen werden und zum anderen erhalten Schüler der 8. – 10. Jahrgangsstufe eine Ausbildung als Streitschlichter.

 

logo-kompass