Päckchenaktion „Weißblauer Bumerang“

Zum ersten Mal beteiligte sich die Schule an der Aktion des „Weißblauen Bumerangs“. Die rund 180 Schülerinnen und Schüler der Realschule Au waren dazu aufgerufen, Schreibsachen, Hygieneartikel, Kleidung und Spielsachen mit in die Schule zu bringen, um ärmeren Kindern in und um München mit kleinen Geschenken zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Und die Resonanz war riesig! Eine komplette Schulstunde lang wurden Spielkarten, Buntstifte, Kuscheltiere und viele andere Dinge liebevoll eingepackt, beschriftet und zunächst in der Aula unter dem Christbaum gesammelt. Der Berg an Geschenken war sogar so groß, dass eine Fahrt zur Annahmestelle nach München nicht ausreichte. 

 

Impressum | Copyright © 2019 Staatliche Realschule Au in der Hallertau